Die Kitzrettungs-Saison war in diesem Frühjahr (2021) kurz und heftig. 

Durch den anhaltenden Regen standen die Landwirte und wir lange Zeit in Warteposition, und als das Wetter dann endlich gut wurde, wollten verständlicherweise alle gleichzeitig mähen.
Also waren wir täglich mit zwei Drohnen-Teams für unsere Mitglieder im Einsatz.
Es wurden dieses Jahr 71 Kitze aktiv gesichert und so vor dem sicheren Mähtod oder Verstümmelung gerettet.
Dieses Jahr sind die Reviere Hörup/Sprakebüll, Nordhackstedt und Schafflund unseren Verein beigetreten und haben Gelder für eine eigene Drohne/Wärmebildkamera gespendet. Für nächstes Jahr streben wir an in allen beteiligten Reviere Piloten-Teams auszubilden und jedes Revier mit eigener Drohne auszustatten damit wir uns besser und effizienter unterstützen können.  
Falls Sie uns bei diesem Vorhaben unterstützen möchten, hier unser Spendenkonto bei der Raiffeisenbank eG in Handewitt
IBAN: DE 71 2156 5316 0000 1194 15
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein Spendenbescheinigung aus.